WTSV Igelhof Aurachtal

Zu unserer Wildtierstation gehören auch Hund und Katze, Füchse, Marder,  Rehe und  Rehbock, Eichhörnchen Fledermaus Siebis und natürlich unsere “eigenen” Igel. Sie bewegen sich alle draußen frei, besuchen regelmäßig unsere Futterstationen und werden von uns mitgefüttert und gepflegt.
Für alle anderen Wildtiere haben wir Gehege – Volieren – Schlafboxen.

Wir kümmern wir uns auch um geeignete Auswilderungsplätze für die Igel und sehen uns diese Orte sehr gut an. Dabei legen wir natürlich unser besonderes Augenmerk auf potentielle Gefahrenquellen für den Igel. Genügend Wiesenfläche, Sträucher und Bäume sind wichtig, außerdem sollten keine Straßen in unmittelbarer Nähe sein. Gepflegte Gärten werden gemieden – zwecks Gefahr durch Kunstdünger oder Schneckenkorn, gefährlich sind auch Rasenmäher oder Motorsense. Es sollten nicht zu viele Igel beisammen leben – diese Wohngemeinschaften unter Igeln gibt es nur im Winter, um sich gegenseitig vor Kälte zu schützen.

Link zur Homepage: Igelhof Auerbachtal

 

 

Über Mato

Über mich gibt es nicht viel zu sagen, wenn ihr was bestimmtes wissen wollt, Fragt mich doch :-)
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments