Animal Rights Watch e. V.

Als Tierrechtsorganisation mit rund 30 Ortsgruppen bundesweit setzt sich ARIWA seit 2004 (bis 2013 unter dem Namen „die Tierfreunde e.V.“) für einen gesellschaftlichen Bewusstseinswandel ein: weg vom heutigen System der Tiernutzung und hin zur umfänglichen Achtung der legitimen Interessen und Rechte auch nichtmenschlicher Tiere. Dazu gehört logischerweise der Umstieg auf eine vegane Lebensweise und entsprechende Produktionsformen – eine bio-vegane Landwirtschaft, die ohne Tiernutzung auskommt, also auch ohne Tierexkremente als Dünger. Auf Lebenshöfen wie dem „Land der Tiere“ findet der Tierrechtsgedanke bereits eine ganz konkrete Umsetzung. Sie ermöglichen vielen ehemaligen „Nutztieren“ ein möglichst freies Leben.

Link zur Homepage: Animal Rights Watch e. V.

 

 

Defekten Link melden!

 

 

Du möchtest wissen was es neues gibt?
Dann Abonniere doch meinen Newsletter,
und lasst euch immer sofort informieren, wenn es neue Beträge gibt. Ansonsten verspreche ich euch, euer Postfach nicht zu zumüllen.

Du bekommst eine Mail mit einen Bestätigungslink, vergiss nicht, Ihn anzuklicken!
icon

Über Tierhelfer Mato

Über mich gibt es nicht viel zu sagen, wenn ihr was bestimmtes wissen wollt, Fragt mich doch 🙂
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments